Thursday, October 22, 2009

soror Nishi und RAG Randt - zwei begeisternde Künstler in SL





Beide Ausstellungseröffnungen waren gut besucht und das Angebot ließ die Besucher staunen und feiern. Die Kuratorin Asmita Duranjaya und die Gastgeber, TalinaQ Yao vom DiD und Hanni Fride vom Berlin City Center hatten sich große Mühe gegeben, das Event sowohl thematisch als auch kulinarisch zu ummanteln. Die Musik von DJane Shana Karu war jeweils auf die Gäste abgestimmt, Blues für den Bostoner RAG Randt, der zudem als Whiskey-Liebhaber seine Hausmarke vorfand, und "keltisch" angehauchte Musik für die Pflanzen-Magierin soror Nishi aus Kent, Musik, die die Besucher veranlasste entsprechend stilgetreu das Tanzbein zu schwingen. sorors Riesenpflanze, die die Riesenkuppel des DIW-Space-Convention-Centers in eine Alien-Landschaft verwandelt, erfreute sich der uneingeschränkten Bewunderung der Gäste; ebenso fasziniert waren diese von den entzückenden animierten 3D-Kreationen von RAG und so manches Kunstwerk fand einen neuen Besitzer. Die einstündig geplanten Vernissagen wurden jeweils länger ausgedehnt und alle waren sich darüber einig, eine vergnügliche Veranstaltung für alle Sinne besucht zu haben.

No comments:

Virtuelle Welten