Wednesday, February 17, 2010

Sanctuary by Asmita

Asmita Duranjaya lädt am nächsten Sonntag, dem 21.02.2010 in ihr neu erschaffenes Sanctuary ein, eine Traumwelt, die aus Asmitas künstlerischen Arbeiten der letzten Zeit besteht, digitalen Bildcollagen und interaktiven Installationen, und auch ein wenig durch den Erfolgsfilm "Avatar" angeregt wurde, so erhält der Besucher gleich beim Betreten der Umgebung ein sogenanntes Atokirina, das schwebende Seelenpflänzchen der Na'vis. Ferner gibt es eine schön gestaltete Fauna und Flora und man kann einem von Asmita geschaffenen Avatar begegnen, der sich Nava nennt und leider nicht zu Gesprächen aufgelegt ist, doch für Fotoaufnahmen zur Verfügung steht.
Die Eröffnungsparty am Sonntag um 22:00 Uhr MEZ oder 1pm SLT wird umrahmt von DJ Luky, der Songs mit dem Titel "Sanctuary" spielt, um das Ausstellungsthema zu unterstreichen.

Es gibt Snacks und Drinks und viele interessante weitere Ausstellungen auf Asmitas Land. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen: http://slurl.com/secondlife/Sedona%20Island/22/153/778.

On Sunday, 21st of February 2010, Asmita DUranjaya shows her environmental installation "Sanctuary" on her land at Sedona Island. This exhibtion shows some of her recent interactive installations embedded in a dream-environment, consisting of colors, particles, glow effects, animations etc. The visitors will meet Nava, an alien from another world with a population similar to the Na'vi in the movie Avatar. But only similar. DJ Luky will play songs with the title Sanctuary and the visitors are invited to dance, to enjoy food and drinks and to explore the strange world of "Sanctuary".

Virtuelle Welten